Wildfrüchte - Wild und lecker!

 

[Gästebuch]
 

[Forum]
 

[Feedback]
 


Auch hier der leider notwendige Hinweis:

Der Inhalt dieser Seiten ist urheberrechtlich geschützt und nur für den privaten Gebrauch bestimmt! Es ist untersagt, diese Webseiten oder Teile davon zu kopieren und in irgendeiner Form zu publizieren oder zu vermarkten, sofern nicht meine ausdrückliche Genehmigung dazu vorliegt! Das Entfernen der Copyright-Hinweise ist nicht erlaubt!

Unsere Karriere als Hobbywinzer begann mit der Vergärung von gekauften Früchten und gekauftem Obst. Nach den ersten Erfolgen stieg unsere Jahresproduktion an, und wir begannen mit der Verarbeitung von selbst gesammelten Wildfrüchten. Wir wurden nicht nur mit außerordentlichen Gaumenfreuden belohnt, wir haben auch eine Menge Geld dabei gespart.

Leider haben wir berufsbedingt nur sehr wenig Zeit, noch selbst sammeln zu gehen. Inzwischen hat sich in unserem Bekanntenkreis jedoch herumgesprochen, dass wir große Fruchtmengen verarbeiten, und es geschieht immer häufiger, dass wir ganz unerhofft mit gut gefüllten Obstkörben beschenkt werden. Als Dankeschön gibt es von uns meist ein paar Flaschen Wein. So verarbeiten wir immer häufiger Obst, das sonst einfach vergammeln würde. Und dazu ist es wirklich zu schade.

Obwohl wir gut bestückt sind haben wir nicht immer genug freie Gärbehälter, um den  unerwarteten Fruchtsegen zügig verarbeiten zu können. Zwangsläufig mussten wir uns mit alternativen Verarbeitungsmethoden von Wildfrüchten beschäftigen. Wie auch beim Thema Weinbereitung sind wir dabei im Internet nicht nur auf sinnvolle Informationen gestoßen. Da werden giftige Inhaltsstoffe verharmlost oder deren Wirkungen werden durcheinander gebracht oder gesetzliche Richtlinien zur Ernte werden ignoriert, um nur ein paar Beispiele zu nennen. Und das unsinnigste Argument ist: Ich mache das so, denn ich habe das schon immer so gemacht.

 Mit diesen Seiten möchten wir dem grassierenden Unsinn etwas entgegen setzen.

Zum Glück müssen wir heute Wildfrüchte nicht mehr aus der Not heraus ernten und verarbeiten. Deshalb gilt auch hier unser Motto: Wir wollen nicht weniger als das bestmögliche Produkt herstellen.

Das erwartet Sie auf den folgenden Seiten:

  1. Rechtliches: Was Sie beachten müssen, wenn sie in der "freien Wildbahn" ernten wollen.

  2. Die Ernte: Wo sollte was wie geerntet werden? Wie gehe ich mit der Ernte schonend um?

  3. Likör und Co.: Aus vielen Früchten lassen sich köstliche Liköre und Ansatzschnäpse herstellen. Hier sind einige Dinge zusammengefasst, die dabei beachtet werden sollten.

  4. Marmelade und Co.: Marmelade, Konfitüre, Gelee und Fruchtmus: Was sind die Unterschiede, und was ist zu beachten?

  5. Pflanzen und Rezepte: Hier stellen wir Ihnen die Wildpflanzen mit ihren Besonderheiten vor. Dazu gibt es ein selbsterprobte Rezepte.

  6. Literatur: Einige empfehlenswerte Bücher

  7. Links: Einige empfehlenswerte Webseiten.


[ nach oben ]
 

[ weiter ]

© Dr. Andreas Kranz 2007